Vorstandsmitglieder


AbrahamdeWolfAbraham de Wolf
, geboren 1959, Rechtsanwalt mit Schwerpunkt Software- und Urheberrecht und Geschäftsführer einer Softwarefirma, ist seit über 15 Jahren in der Softwareindustrie tätig. Er ist in Deutschland und den USA aufgewachsen und hat in Heidelberg Jura und in Amsterdam EU Business Law mit Schwerpunkt EU Kartellrecht studiert. Bei der SAP AG arbeitete er mehrere Jahre als Leiter der Lizenzabteilung und bei zwei US-Konzernen als leitender Jurist auf europäischer Ebene. Vor zwei Jahren hat er in Mannheim eine Firma mitgegründet, die Software für die Analyse von Massendaten im Finanzbereich entwickelt. Außerdem engagiert er sich politisch, unter anderem als Beiratsmitglied der Friedrich-Ebert-Stiftung zur Enquete-Kommission „Digitale Gesellschaft“ des deutschen Bundestages.

 

EA7D7375Dr. Elisa Klapheck, geboren 1962, ist seit 2009 Rabbinerin des Egalitären Minjan (liberale Juden) in der Jüdischen Gemeinde in Frankfurt am Main. Vor ihrer Ordination 2004 arbeitete die studierte Politologin jahrelang als Journalistin für Tageszeitungen wie „Der Tagesspiegel“ und „die tageszeitung“ sowie für Rundfunk und Fernsehen. 1997 wurde sie Pressesprecherin der Jüdischen Gemeinde zu Berlin und Redakteurin der Zeitschrift „jüdisches berlin“. Von 2005 bis 2009 war Elisa Klapheck in Amsterdam als erste Rabbinerin in der niederländisch-jüdischen Geschichte bei der Gemeinde „Beit Ha’Chidush“ (Haus der Erneuerung) tätig. Klapheck ist Mitglied der Allgemeinen Rabbinerkonferenz in Deutschland (ARK) sowie associate member des Rabbinic Board von „Liberal Judaism“ in Großbritannien. Bereits seit den 1990er Jahren engagiert sie sich für eine Erneuerung der jüdisch-religiösen Tradition.

 

GoldbergJoachim Goldberg, geboren 1956, ist Finanzmarktanalyst und -publizist. Seine Neugierde auf die Facetten und Hintergründe des Zusammenspiels von Mensch und Markt konnten die gängigen volkswirtschaftlichen Lehrmeinungen jedoch nicht befriedigen. Erst die Auseinandersetzung mit psychologischen Einflüssen auf Finanzmärkte brachte den gelernten Bankfachwirt näher zu dem, was die Welt der Finanzen im Innersten zusammenhält – und täglich aufs Neue bewegt. Goldberg arbeitete 25 Jahre bei der Deutschen Bank, vornehmlich als Devisenhändler und Analyst. Dort spezialisierte er sich ab 1996 und in der von ihm mitbegründeten Gesellschaft cognitrend ab dem Jahre 2000 auf die bis dahin in Deutschland noch weithin unbekannte Behavioral Finance, den verhaltensorientierten Zweig der Finanzwissenschaft. Joachim Goldberg gilt als bekanntester Experte in Deutschland zu diesem Thema.

 

WalterOswaltDr. Walter Oswalt, 1959 geboren, absolvierte zunächst eine Ausbildung zum Facharbeiter im Gartenbau. Anschließend studierte er Philosophie in Wien bei Karl Popper. Von 1981 bis 1984 war er Abgeordneter der ersten Grünen-Fraktion im Frankfurter Römer. In den folgenden Jahren arbeitete Oswalt als Freier Journalist in Wien und als Dozent an der Universität Köln. Seit 1999 ist er Wissenschaftlicher Leiter des Walter-Eucken-Archivs in Frankfurt und Mitglied des wissenschaftlichen Beirats von Attac.

 

PassbildKeiko

Keiko Gutmann, geboren 1984, Rechtsanwältin mit Schwerpunkt Steuerrecht. Sie wuchs in Berlin auf und studierte Rechtswissenschaften in Heidelberg, Düsseldorf und Münster. Ihr Referendariat absolvierte sie in Frankfurt am Main. Sie arbeitet heute in einer großen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft im internationalen Steuerrecht.